SEAT Arona - der neue Crossover

Der neue SEAT Arona ist da! Das neueste Modell des spanischen Automobilherstellers und das dritte Modell 2017 wurde am 26. Juni erstmals bei einer Medienveranstaltung in Barcelona präsentiert. Der breiten Öffentlichkeit wird der erste kompakte Crossover von SEAT zum ersten Mal im September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt.

Als kleiner Bruder des SEAT Ateca reiht sich der neue SEAT Arona perfekt in die Familie der SUV-Modelle ein. Als solcher vereint er gekonnt die Vorteile, die seine kompakten Abmessungen im Stadtverkehr mit sich bringen, mit Crossover-Eigenschaften, die ihn auch für Fahrten über die Stadtgrenzen hinaus prädestinieren.

Im Alltag glänzt der SEAT Arona mit Eleganz, Geräumigkeit, hohem Nutzwert und Komfort, wohingegen er am Wochenende seine Abenteuerlust, Robustheit, Sportlichkeit und Effizienz unter Beweis stellen kann. Komplettiert wird diese Vielseitigkeit durch ein Bündel an innovativen technischen Lösungen im Bereich der Fahrsicherheit und der Konnektivität, die in dieser Form bisher höheren Fahrzeugkategorien vorbehalten waren.

Der neue SEAT Arona bietet alle Fahrassistenz- und Infotainmentsysteme, die SEAT Kunden bereits von anderen Modellen kennen und zu schätzen gelernt haben. Hierzu zählen unter anderem das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, die automatische Distanzregelung (ACC), Start-Stopp-Technologie, Berganfahrassistent, Müdigkeitserkennung, Regen- und Lichtsensor, die Multikollisionsbremse sowie das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Kessy“.

Äußeres

Mit einer Länge von 4,138 m ist der SEAT Arona 79 mm länger als der neue SEAT Ibiza. Noch stärker unterscheiden sich die beiden Modelle in der Höhe. Hier überragt der neue Crossover den Ibiza um 99 mm. Damit bietet der SEAT Arona nicht nur eine größere Bodenfreiheit für Offroad-Abenteuer, sondern auch mehr Kopffreiheit vorne und hinten – vor allem aber einen größeren Kofferraum mit 400 Litern Ladevolumen.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist der Fahrersitz, der um 52 mm erhöht wurde, was gleich zwei Vorteile bietet: Einerseits ermöglicht die höhere Sitzposition einen besseren Überblick über den Verkehr; andererseits erleichtert sie das Ein- und Aussteigen. Die Sitze für die Mitfahrer liegen ebenfalls 62 mm höher. Die Kopffreiheit ist vorne um 37 mm und hinten um 33 mm gegenüber dem Ibiza gewachsen. Zudem liegt der SEAT Arona 15 mm höher auf der Straße. Auch die Windschutzscheibe ist etwas steiler angestellt als beim SEAT Ibiza, um den Innenraum des Fahrzeugs noch geräumiger zu machen.

In Sachen Konnektivität setzt der SEAT Arona auf Apple CarPlay™, AndroidAuto™ und MirrorLink™. Das Premium-Soundsystem BeatsAudio™ verfügt über sechs High-End-Lautsprecher, einen 300-W-Verstärker mit acht Kanälen und einen Subwoofer im Kofferraum. Der SEAT Arona ist in den Ausstattungsvarianten Reference, Style, XCELLENCE und FR erhältlich.

Exklusive Stoffe und Farben

Die Stoffe, Schattierungen und Farben wurden exklusiv für den SEAT Arona entwickelt. Die Farben und Ausstattungsvarianten für das Interieur bieten viele Personalisierungsmöglichkeiten. Bei der Kundenansprache spielen die vielfältigen Möglichkeiten, die das neue Modell in puncto Personalisierung bietet, eine große Rolle. Denn: Hinsichtlich der Kundenerwartungen ist heutzutage ein klarer Trend zur Fahrzeug-Individualisierung erkennbar.

Individuell durch 68 mögliche Farbkombinationen

Farblich ist der SEAT Arona in zwei unterschiedlich lackierte Bereiche eingeteilt: die untere Karosserie einerseits und das Dach sowie die A- und die C-Säulen andererseits. Zur bestehenden Farbpalette für die Karosserie kommt Eclipse Orange hinzu. Das Dach ist in Grau, Schwarz, Orange oder in derselben Farbe wie die Karosserie erhältlich. Insgesamt gibt es 68 mögliche Farbkombinationen.

Modernste Motoren, große Vielfalt

Die Stärken, die heute in Sachen Antriebstechnik mehr gefragt sind denn je, sind Effizienz und Verlässlichkeit. Alle Motoren, die für den SEAT Arona erhältlich sein werden, verfügen über Direkteinspritzung, Turboaufladung und eine Start-Stopp-Automatik. Es sind drei verschiedene Benzinmotoren erhältlich; bei allen ist der Motorblock aus Aluminium gefertigt. Auch Diesel- und Erdgas-Aggregate wird es geben.

Marktstart für den SEAT Arona ist im Herbst 2017 - am 04.November.

 

Automobile Müller Blog