Menü

Elektromobilität

Umweltbonus & Innovationsprämie

Die Verbreitung von Elektrofahrzeugen in Deutschland nimmt stetig zu. Mit der Einführung der Innovationsprämie am 8. Juli 2020 hat das Interesse an der Elektromobilität noch einmal deutlich zugenommen. Denn mit der Innovationsprämie hat die Bundesregierung ihre Förderung beim Kauf eines Elektrofahrzeugs verdoppelt.

Für Elektrofahrzeuge, welche weniger als 40.000 Euro Nettolistenpreis kosten, können mit der Verdopplung des staatlichen Anteils am Umweltbonus bis zu 9.000 Euro als Fördersumme beantragt werden. Bei Hybrid-Autos sind es 6.750 Euro.
Reine Elektrofahrzeuge, welche über 40.000 Euro Nettolistenpreise liegen, sind es bis zu 7.500 Euro Förderung und bei Hybrid-Autos bis zu 5.625 Euro.

Die Innovationsprämie als Verdoppelung des Bundesanteils am Umweltbonus wird über das Jahr 2021 hinaus bis zum 31. Dezember 2025 verlängert.

 

(Quelle: PM BAFA | 08.07.2021)

SEAT Modelle mit Plug-in Hybridtechnologie

Das Beste aus zwei Welten: Die Reichweite von Verbrennungsmotoren mit der Effizienz von Elektromotoren. Der SEAT Leon, der SEAT Leon Sportstourer und der SEAT Tarraco werden mit Plug-in-Hybridtechnologie angeboten.

Nachhaltig vorankommen

Mit Elektromobilität nachhaltiger vorankommen dank wenigen oder keinen Emissionen. Das ist die Zukunft. Auch SEAT ist davon überzeugt und baut Hybridfahrzeuge die sauberer und kostengünstiger sind und dennoch Spaß bieten. Die Hybridfahrzeuge von SEAT vereinen das Beste aus zwei Welten: Die Reichweite von Verbrennungsmotoren mit der Effizienz von Elektromotoren.

Egal ob im Alltag oder auf Urlaubsreise - ein Hybrid fühlt sich auf Kurz- und Langstrecken wohl. Alltagsdistanzen können mit geladener Batterie rein elektrisch gefahren werden. Wenn mal keine Lademöglichkeit vorhanden ist, geht es konventionell mit herkömmlichen Benzin-Antrieb zur nächsten Ladestation.

Aufgeladen in die Zukunft

Beim Ladevorgang sind die Hybridfahrzeuge von SEAT sehr flexibel. Alle SEAT Plug-In-Hybride können neben öffentlichen Ladestationen auch an einer normalen Steckdose mit einem speziellen Kabel, inklusive Typ-2-Stecker, aufgeladen werden.

Noch bis 31.12.2021 können Sie sich die e-Mobilitätsprämie für e-HYBRID Fahrzeuge von SEAT sichern. Weitere Informationen zur e-Mobilitätsprämie finden Sie unter www.seat.de/e-mobility.html, auf den Seiten des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, www.BAFA.de und zum Thema Kfz-Steuervergünstigungen finden Sie Informationen auf den Seiten www.zoll.de.

Kfz-Steuervergünstigungen

Reine Elektrofahrzeuge sind bis zu 10 Jahre bei Erstzulassung zwischen dem 18. Mai 2011 und dem 31. Dezember 2025 gemäß des Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStG) von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Die Steuerbefreiung wird längstens bis zum 31. Dezember 2030 gewährt. Nach Ablauf der Steuerbefreiung ermäßigt sich die zu zahlende Kraftfahrzeugsteuer um 50 Prozent. Weitere Informationen finden Sie unter www.zoll.de.

Kontaktaktieren Sie uns



Angebote in Ihrem Posteingang

In unserem E-Mail-Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Angebote und Veranstaltungen.


Informationen zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide HarmonizedLight VehiclesTest Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt.

Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Die abgebildeten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

Zurück zu Neuwagen