Menü

2021-03-25 BMW, SEAT, SKODA, Werkstatt, Ratgeber

Reifen auswuchten - damit’s endlich wieder rund läuft

Wollen Sie dauerhaft für Fahrsicherheit und -komfort sorgen? Dann sollten Sie stets Ihre Reifen im Blick behalten. Durch das Ventil, Bordsteinkantenrempler oder ungleichmäßig abgefahrene Reifen gerät die Gewichtsverteilung am Rad schnell aus dem Gleichgewicht. Das Ergebnis: Ihr Rad beginnt unrund zu laufen. Sollte das längere Zeit der Fall sein, bekommen Fahrwerk und Lenkung schnell Schäden. Daher sollten Sie bei den ersten Anzeichen einer Unwucht Ihrer Räder, diese in einer Werkstatt auswuchten lassen.

Diese Möglichkeiten haben Sie Ihr Rad auswuchten zu lassen
Es gibt zwei Arten Reifen auswuchten zu lassen. Die stationäre Methode und das elektronische Feinwuchten. Bei der stationären Methode werden die Räder in eine spezielle Auswuchtmaschine gespannt und in Rotation versetzt. Hierbei wird nun die Unwucht erkannt und lokalisiert. Anschließend werden Gewichte an den Felgen montiert, welche Ungleichmäßigkeiten ausgleichen.
Bei der zweiten Variante, dem elektronischen Feinwuchten, bleiben die Räder am Fahrzeug montiert. Die Rotation des Rades wird nun in Abhängigkeit kleinerer Unregelmäßigkeiten an Anbauteilen betrachtet. Durch die Bremstrommel oder die Radnabe wird häufig eine Unwucht hervorgerufen

Wie oft sollten Sie Ihre Reifen auswuchten lassen?
Wie häufig Sie Ihre Reifen auswuchten lassen ist ganz Ihnen überlassen. Die Meinungen gehen hier weit auseinander. Viele Kunden unserer Werkstatt lassen Ihre Reifen einmal halbjährlich auswuchten.
Spätestens, wenn Ihnen folgendes bei Ihrem Fahrzeug auffällt, sollten Sie das Auswuchten Ihrer Räder in Betracht ziehen: sobald das Lenkrad bei bestimmten Geschwindigkeiten vibriert oder flattert oder Sie ungewöhnliche Geräusche oder Vibrationen bei Ihrem Fahrzeug feststellen (häufig treten diese zwischen 80-100 km/h auf).

Damit Ihre Räder möglichst lang rund laufen, ist die fachgerechte Lagerung unbenutzter Reifen unerlässlich. Bei jedem Räderwechsel sollten Sie überprüfen, ob die Auswuchtgewichte noch am Reifen montiert sind. Gelegentlich fallen diese beim Fahren ab, dann sollten diese möglichst schnell ersetzt werden.
Wenn Sie regelmäßig Ihre Reifen auswuchten lassen, vermeiden Sie das Auftreten schädlicher Fliehkräfte. So erhöhen Sie einerseits die Lebensdauer Ihrer Reifen, andererseits können Sie kostspielige Schäden an Radlager und -aufhängung vorbeugen.

Machen Sie jetzt Ihren Termin in unserer Werkstatt.

Unsere fachkundigen Monteure überprüfen gern Ihre Reifen und bringen bei Bedarf alles wieder ins Lot!

Räderwechseltage im April in Leipzig

In unseren Leipziger Filialen bieten wir im April Räderwechseltage an, an denen wir besonders schnellen Service bieten: In 20 Minuten rein und wieder raus - auf Sommerrädern.

Erfahren Sie hier mehr.

Kommentar hinterlassen

Weitere Beiträge der Kategorie BMW

THE 5

Erleben Sie mit dem BMW 5er wegweisende Konnektivität. Ob als Limousine, Touring oder Plug-in- Hybrid: Dank digitaler Services wie BMW Maps, die Sie als Fahrer auf vielfältige Weise entlasten, erreichen Sie Ihre Ziele noch entspannter.

Zurück zu automobile-mueller.info