automobile-mueller.info

Motorradtour ins Berchtesgadener Land

Wir trafen uns am Mittwoch, 09. Mai 2018 – um 8.30 Uhr im Leipziger Autohaus, um nach
einem kleinen Begrüßungskaffee und Imbiss gegen 09.30 Uhr in Richtung Vogtland zu starten. Die Sonne schien 10 Pfund.

Die Fahrt ging über Oelsnitz, Franzensbad und Eger bis in den Bayerischen Wald. Erstes Etappenziel war dann der gemütliche Landgasthof Stöberl im Luftkurort Lam im Naturpark Oberer Bayerischer Wald.

Den ersten Tourtag konnten wir bei einem deftigen Abendessen im Hotelrestaurant ausklingen lassen.

Am nächsten Tag – Christi Himmelfahrt – ging es dann durch das Alpenvorland bis hinein
ins Berchtesgadener Land mit Halt in Ruhpolding und Fahrt in den Berchtesgadener Nationalpark zum Kehlsteinhaus.

In Fuschl direkt am Fuschlsee bezogen wir unser romantisches Landhotel Schützenhof für zwei Nächte
–  In malerischer Umgebung. Die österreichischen Spezialitäten schmeckten zu gut.

Von dort starteten wir am dritten Tag zu einer herrlichen Rundfahrt über die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands – der Roßfeld-Panoramastraße, ins Heutal. Weiter fuhren wir nach Tirol mit Mittagsstopp im Berggasthof Huggenberg bei Saalfelden. Von dort geht es über die Panoramastraße Hochkönig nach Bischofshofen, durch das Tennengebirge hinauf zur Postalmstraße, weiter entlang des idyllischen Wolfgangsees zurück nach Fuschl.

Am Samstag fuhren wir Richtung Bayerischer Wald. Die Tour führt uns vorbei am Attersee, Richtung Donau, durch den Mühlkreis, bei Kappel geht es wieder in den Bayerischen Wald. Entlang der tschechischen Grenze geht es bis nach Warzenried bis zu unserem letzten Übernachtungsziel, dem Wellnesshotel Böhmerwald, mit gemeinsamem Abendessen.

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es am Sonntag entlang der tschechischen Grenze durch den Bayerischen Wald bis kurz vor Waidhaus. Hier passieren wir die Grenze und fahren an Marienbad vorbei, durch den Kaiserwald hinunter ins Egertal. Über Klingenthal ging es hinein ins Vogtland und weiter bis in die heimatlichen Gefilde.

Das Wetter spielte weitgehend mit. Bis auf einen sehr ärgerlichen Sturz mit Beinbruch, leider mit Krankenhausaufenthalt (gute Besserung!) ist die Reise gut und erlebnisreich verlaufen.

 


Leipzig, den

Kategorien: Allgemein, Automobile Müller, Motorrad


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.Ihre Emailadresse und die Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.

Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

Wir werden Ihren Kommentar schnellstmöglich freischalten und beantworten.