Menü

2021-07-21 BMW, Ratgeber

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN & ANTWORTEN ZU UNSEREN ELEKTROAUTOS.

Was ist ein Elektroauto?

Ein rein elektrisches Auto (BEV, Battery Electric Vehicle) fährt ausschließlich mit Strom. Es hat also keinen Verbrennungsmotor, der das Fahrzeug antreibt. Gespeichert wird der Strom in einer Batterie. Ihre Kapazität bestimmt die Reichweite des E-Autos, also welche Strecke es mit einer Batterieladung zurücklegen kann.

Rein elektrische Autos sind ideal für Nutzer, die am Arbeitsplatz oder zu Hause die Batterie des Elektroautos laden können. Aber auch der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur wird intensiv vorangetrieben. So entstehen in den Ballungsgebieten und entlang der Autobahnen laufend neue Ladestationen. Dies umfasst auch eine Vielzahl an High-Power-Charging-Stationen für ultraschnelles Laden auf Reisen, z.B. bei unserem Partner IONITY in Europa.Deshalb werden künftig auch Langstreckenfahrten immer einfacher.

Welche Vorteile hat ein Elektroauto?

Ein Elektroauto bietet ein vollkommen neues, emotionsgeladenes Fahrerlebnis. Sie erleben eine faszinierende elektrische Dynamik dank Drehmoment aus dem Stand weg und einer ansatzlosen Beschleunigung. Gleichzeitig liefert der nahezu geräuschlose Elektromotor ein neues und entspanntes Fahrgefühl.
Zudem ist ein BEV im eigentlichen Fahrbetrieb (man sagt auch „lokal“) emissionsfrei und schont damit maximal unsere Umwelt.

Weitere Vorteile von BEVs sind die höchste Kategorie der landesspezifischen Förderung sowie steuerliche Vorteile.

Welche Faktoren beeinflussen die Leistung des Hochvoltspeichers meines Fahrzeugs?

Ein wesentlicher externer Einflussfaktor auf die Leistung und Kapazität eines Akkus ist die Temperatur. Sie kennen es bestimmt schon von Ihrem Handyakku: Insbesondere bei sehr kalten Temperaturen ist die Leistungsfähigkeit eingeschränkt. In Ihrem Fahrzeug ist es ähnlich. Allerdings wird der Temperatureinfluss durch optimierte Betriebsstrategien minimiert.

Und wussten Sie schon? Die Kapazität des Speichers gibt auch Aufschluss über Ihre mögliche verfügbare Reichweite. Die Reichweite wird neben der Temperatur durch energieverbrauchende Faktoren, wie zum Beispiel Klimaanlage, Beladung und Ihren Fahrstil, beeinflusst.

Für den Fall, dass Sie unterwegs nachladen müssen, wird Ihr BMW Elektrofahrzeug ab der Zieleingabe zu einer DC-Ladesäule* vorkonditioniert. Das heißt, die Hochvoltbatterie wird bis zum Erreichen des Ziels auf optimale Betriebstemperatur gebracht. Dadurch wird die Ladeleistung beim Ladevorgang erhöht und die Ladezeit verkürzt.

  • Nur für BMW Elektrofahrzeuge relevant.

Wie beeinflusst mein Fahrstil die Reichweite meines Elektroautos?

So wie bei einem Fahrzeug mit einem konventionellen Antrieb beeinflusst auch beim Elektroauto der Fahrstil die Reichweite. Generell gilt: Eine vorausschauende und entspannt-gleichmäßige Fahrweise optimiert Ihre Reichweite. Wenn Sie beispielsweise auf der Autobahn Ihre Geschwindigkeit reduzieren, können Sie Ihre Reichweite dadurch merkbar erhöhen. Beim Rekuperieren, also immer wenn Sie den Fuß vom Fahrpedal nehmen, wird Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt und in die Batterie gespeist – so gewinnen Sie weitere Kilometer Reichweite.

Was muss ich bei längeren Stand- oder Parkzeiten meines Elektroautos beachten?

Wenn Sie Ihr Fahrzeug z. B. während Ihres Urlaubs längere Zeit abstellen, gibt es verschiedene Faktoren, die sich grundsätzlich positiv auf die Batterielebensdauer auswirken: Halten Sie möglichst einen Ladezustand zwischen 30 und 50 Prozent ein und stellen Sie Ihr Fahrzeug im Sommer an einem kühlen Platz oder im Schatten und im Winter in einer Garage ab. Außerdem sollte das Fahrzeug bei längeren Standzeiten nicht zum Laden angesteckt sein.

Kommentar hinterlassen

Weitere Beiträge der Kategorie BMW

THE 5

Erleben Sie mit dem BMW 5er wegweisende Konnektivität. Ob als Limousine, Touring oder Plug-in- Hybrid: Dank digitaler Services wie BMW Maps, die Sie als Fahrer auf vielfältige Weise entlasten, erreichen Sie Ihre Ziele noch entspannter.

Zurück zu automobile-mueller.info