automobile-mueller.info

Der Tarraco ist da – und begeistert

Es war ein gropßartiges Feedback, das uns am Samstag erreicht hat. Zahlreiche Interessierte folgten dem Ruf zur Premiere des neuen SEAT Tarraco nach Leipzig-Paunsdorf. Der dritte und größte SUV in der SEAT-Modellpalette lud zum Kennenlernen und Staunen ein. Das Auto, das in Barcelona entwickelt und in Wolfsburg gebaut wird, verdankt seinen Namen einer Online-Abstimmung. „Tarraco“ ist der katalanische Name der spanischen Stadt Tarragona. Lesen Sie hier mehr dazu, wie der Tarraco zu seinem Namen kam.

Der 7-Sitzer, der technisch auf der Plattform des VW Tiguan Allspace aufbaut, komplettiert die SEAT-Modellpalette und soll perspektivisch Flagschiff des Konzerns werden. Ausgestattet mit Motoren im Leistungsbereich zwischen 110 und 140 kW erklimmt er jedes Terrain. Erleichtert wird das durch die zahlreichen Fahrprogramme – von „Straße“ über „Eco“ bis hin zu einem „Berge“-Programm. Mit an Board sind zudem zahlreiche Fahrassistenten: Serienmäßig enthält der Tarraco ein Umfeldbeobachtungssystem, Spurhalte- und Front-Assist mit Notbremsfunktion, Radler- und Fußgängererkennung. Zudem sind gegen Aufpreis Blind Spot Sensor, Verkehrszeichenerkennung, Stausassistent, automatische Distanzregelung sowie Fernlicht- und der Notfallassistent erhältlich.


Leipzig, den

Kategorien: Allgemein, Automobile Müller, SEAT, Startseite


Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.Ihre Emailadresse und die Telefonnummer werden nicht veröffentlicht.

Die mit * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.

Wir werden Ihren Kommentar schnellstmöglich freischalten und beantworten.