automobile-mueller.info

Der BMW X6 – Neuer Allradriese im November

Nach der Neuvorstellung des BMW X5 und der Markteinführung des ersten BMW X7 präsentiert der bayerische Premiumhersteller im November die dritte Generation des X6. Die Kaufpreise beginnen bei ca. 75.500 Euro.

Gegenüber dem bisherigen Modell wächst das SAV („Sports Activity Vehicle“) um einige Zentimeter auf 4,94 Meter Länge und exakt 2 Meter Breite. Außerdem wurde der Radstand auf 2,98 Meter gestreckt, wodurch das neue Modell insgesamt länger wirkt. Die neu gezeichnete Front, die – wie alle anderen neuen Modelle auch – eine größere Niere spendiert bekam, stahlt nun mehr Dynamik und Aggressivität aus. Optional wird es eine beleuchtete Version geben – passend zu den ebenfalls optional erhältichen LED-Scheinwerfern mit Laser-Fernlicht.

Aufgeräumter Innenraum mit Fahrerzentrierung

Auch der Innenraum hat eine Überarbeitung erfahren: aufgeräumter, moderner und schicker. Insbesondere das Cockpit wurde ganz auf die Bedürfnisse des Fahrers zugeschnitten. Das hochauflösende Kombiinstrument hat ebenso eine Diagonale von 12,3 Zoll wie das Kontrolldisplay. Während sich die Fahrgäste in Ledersesseln räkeln, sorgt die wahlweise erhältliche Vier-Zonen-Klimaautomatik für angenehm abgestimmte Temperaturen. Die Massagefunktionen der Vordersitze laden zum Relaxen ein, während das Panorama-Glasdach den Blick auf den Himmel frei gibt. Der Kofferraum ist mit 580 Litern ausreichend dimensioniert und kann um bis zu 1.000 Liter erweitert werden, wenn die Rücksitze umgeklappt werden (im Verhältnis 40:20:40 möglich).

Zwei Benziner und zwei Diesel zum Start

Mit Einführung im November wird es vorläufig zwei Benziner und zwei Diesel geben, davon je eine M-Sport-Variante. Beim kleineren Benziner, dem 40i, handelt es sich um einen Reihensechszylinder mit 250 kW/340 PS, während der Vierliter-V8 M50i 390 kW/530 PS leistet. Die 2,3 Tonnen schwere Topmotorisierung erreicht in 4,3 Sekunden die 100 km/h, in der Spitze sind 250 km/h möglich. Der Verbrauch liegt zwischen 8,0 und 10,7 Liter. Bei den Dieselaggregaten handelt es sich um Reihensechszylinder mit 195 kW/265 PS beziehungsweise 294 kW/400 PS, die zwischen sechs respektive sieben Liter verbrauchen.

Alle vier Motoren werden mit einer Achtgang-Automatik und Allradantrieb kombiniert. Das xDrive-System der neuesten Generation entfacht seine Kraft präziser, bedarfsgerechter und spaßbetonter zwischen Vorder- und Hinterachse. Zudem verspricht der neue BMW X6 eine sportlichere Abstimmung des Fahrwerks, das serienmäßig über eine dynamische Dämpferkontrolle verfügt. Steigern lassen sich die dynamischen Fahreigenschaften mit dem adaptiven M-Fahrwerk Professional, das eine aktive Wankstabilisierung und Integral-Ativlenkung kombiniert. Gegen Aufpreis ist eine Luftfederung für Vorder- und Hinterachse erhältlich.

Konnektivität und Assistenzsysteme für mehr Freude am Fahren

Natürlich ist der neueste BMW mit Konnektivität ausgestattet: WLAN, Navigation, Echtzeit-Verkehrsinfos, Gestensteuerung, Spracheingabe, E-Mail, Apps, Smartphone-Kopplung und Concierge-Service sind mit an Bord. Weitere Assistenzsysteme machen das Fahren noch angenehmer: Spur- und Abstandsassistent, ein Stau-Assistent, der selbsttätig wieder anfährt, Totwinkel-Assistent, Notbremsfunktion und Verkehrszeichenerkennung.

Verbrauchswerte

Kraftsstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 10,7 – 6,1
CO2-Emissionen in g/km: 243 – 159
Effizienzklasse: C – A


Leipzig, den

Kategorien: Automobile Müller, BMW, Fokusbeitrag, Startseite, Verkauf