automobile-mueller.info

BMW 3er Touring: Das ist das neue Modell 2019

Der neue BMW 3er Touring kommt am 28. September in die Autohäuser. Ein halbes Jahr nach der Neuvorstellung der aktuellen 3er-Generation folgt damit der Kombi. Er bietet den gleichen Fahrspaß, bietet aber jede Menge praktische Extras. Immerhin mehr als die Hälfte aller 3er-Käufer entscheiden sich für die Touring-Variante.

Für die Mittelklasse-Familienkutsche werden laut Preisliste ab 39.400 Euro aufgerufen. Dafür ist bereits eine umfangreiche Ausstattung an Bord: die elektrisch betriebene Heckklappe, eine separat zu öffnende Heckscheibe (praktisch in engen Parklücken!), LED-Scheinwerfer, ein Tempomat mit Bremsfunktion, der Spurassistent und ein 8,8-Zoll-Infotainmentsystem. Gegen Aufpreis können noch zahlreiche Komfort-Features integriert werden, wie z.B. die automatische Öffnung des Kofferraums per Fußschwenk.

Der 3er Touring bekommt einen größeren Kofferraum

Das Ladeabteil ist etwas größer geworden und bietet nun 500 Liter Stauraum. Bei umgelegten Rücksitzen sind sogar bis zu 1.510 Liter Transportraum verfügbar. Zudem wurde der Stauraum neu sortiert: Weniger Platz geht in kleinen Ablagen und Fächern verloren, wodurch insgesamt größere Gegenstände transportiert werden können. Dazu trägt auch bei, dass der Kofferraum nun elf Zentimenter breiter ist. Dank der brettebenen Ladefläche bei umgeklappter Rücksitzbank können auch lange Stücke transportiert werden. Als Sonderausstattung sind zahlreiche Helfer zu haben: Bei geschlossener Heckklappe fährt die Gummieinlage der vier in Fahrtrichtung montierten Alu-Schinen nach oben, wodurch das Ladegut gegen verrutschen gesichert wird. Das Gepäcknetz lässt sich, wenn es nicht benötigt wird, gemeinsam mit der Kofferraumabdeckung im Ladeboden versenken.

Fahrspaß wie bei der Limousine

Auch wenn man es ihm nicht sofort ansieht, steht der 3er Touring in Sachen Fahrspaß der Limousine in nichts nach. Dafür sorgt auch der besonders kräftige Schub der Allradversion, die mit 190 kW bzw. 258 PS beim 330i ordentlich Power auf die Straße bringt. Bei gerade einmal 1.500 Umdrehungen pro Minute bringt der Vierzylinder-Turbo ein Drehmoment von 400 Newtonmetern auf den Asphalt. Geschaltet wird bei den meisten Modellen automatisch. Dafür verfügt der Kombi über eine Achtgang-Automatik, die BMW-typisch sanft schaltet und das Fahrzeug in 5,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigt. Wie bei allen Serienfahrzeugen von BMW wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Natürlich wird es auch stärker motorisierte Varianten geben, wie z.B. den M340i, der mit 275 kW bzw. 374 PS so viel Leistung wie ein mittlerer Lkw bereitstellt. Doch im Gegensatz zu letzteren zeigt der 3er spätestens an seinem Kur

venverhalten, was ihn von den großen Nutzfahrzeugen unterscheidet: Der Fahrspaß, wenn das neue Touring-Modell superpräzise und ohne mit der Wimper zu zucken durch die Kurven eilt. Die hubabhängigen Dämpfer, die auch schon beim „Standard“-3er verbaut wurden, sorgen auch im Kombi für eine merklich ruhigere Karosserie und damit für mehr Komfort und ermöglichen sportlicheres Fahren. Alternativ können sich Käufer aber auch für adaptive Dämpfer entscheiden, bei denen die Fahrwerkshärte individuell eingestellt werden kann, oder für das straffere und tiefer liegende M-Sportfahrwerk.

Zahlreiche Motorisierungen geplant, Hybrid ab 2020

Wem neben der lustvollen Kurvenräuberei auch noch sparsames Vorankommen wichtig ist, der kann aktuell zum serienmäßig handgeschalteten und frontgetriebenen Vierzylinder-Diesel im 320d mit 140 kW / 190 PS greifen, oder zum allradgetriebenen 195 kW / 265 PS starken Reihensechser im 330d xDrive. Die Diesel sollen sich mit 4,8 bzw. 5,6 Litern begnügen, die beiden Benziner sind mit sechseinhalb respektive siebeneinhalb Litern angegeben – doch die sprichwörtliche Freude am Fahren dürfte den Durst ordentlich nach oben treiben. Eine 110 kW / 150 PS starke Ausbaustufe des Selbstzünders (318d), der 41.500 Euro teure Einstiegs-Otto 320i mit 135 kW / 184 PS und der heckgetriebene 330d sollen im November folgen; eine Plug-in-Hybrid-Version steht erst im kommenden Jahr auf dem Programm.

Verbrauchsangaben

BMW 320i Touring*
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 6,3-5,8
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 144-133

BMW 330i Touring:

Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 6,4-6,0
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 146-136

BMW 320d Touring:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 4,8-4,6 [4,8-4,4]
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 125-119 [125-115]

BMW M340i xDrive Touring*
Kraftstoffverbrauch in l/100 km (kombiniert): 7,5-7,1
CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 170-162

* Voraussichtlich verfügbar ab 11/2019. Bei den Angaben handelt es sich um voraussichtliche, noch nicht offiziell bestätigte Werte. Die voraussichtlichen Verbrauchswerte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

Die offiziellen Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße. Bei diesem Fahrzeug können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Angaben wurden auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Testverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.


Leipzig, den

Kategorien: Allgemein, Automobile Müller, BMW, Fokusbeitrag, Startseite