Menü

26.03.2015 BMW

Automobile: MÜLLER und BMW feiern Silberhochzeit

Von links: Stefan Teuchert, Frank Müller, Elke Müller, Heiko Frömter

Am 1. März 1964 übernahmen Erika und Rolf Müller die kleine Karosseriewerkstatt „Kindler“ in Reudnitz. Mit einem Trabant- und einem Wartburg-Vertrag konnte sich das Unternehmen entwickeln. Kurz nach der Wende kam BMW auf die Müllers zu und so wurde „Automobile: Müller“ schließlich zu einem der ersten acht BMW-Händler Ostdeutschlands. Das Familienunternehmen wuchs daraufhin rasant und beschäftigt mittlerweile 190 Mitarbeiter.

Nun wurde mit dem bayrischen Autohersteller Silberhochzeit gefeiert. Zu diesem Anlass überreichten Stefan Teuchert (Leiter BMW Vertriebsregion Ost) und Heiko Frömter (Gebietsleiter Verkauf und Marketing BMW Vertriebsregion Ost) Elke und Frank Müller eine Urkunde für 25 Jahre erfolgreiche Partnerschaft.

Kommentar hinterlassen

Weitere Beiträge der Kategorie BMW

Zurück zu automobile-mueller.info